Plakatgestaltung
Hopping Mad

2008

Friday
,
22
.
August
2008
Saturday
,
23
.
August
2008

Detailprogramm

Herzlich willkommen auf dem Röntgenplatz!

Wir leben Zürich am liebsten auf dem Röntgenplatz. Für uns ist die Organisation dieses Festes zusammen mit den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern – vielen Dank! – immer eine grosse Freude, denn damit können wir einigen Tausend Menschen ein schönes Wochenende bereiten und das Quartier be-leben.

Alles, was gut war, gibt es wieder auf dem Platz. Im Zuge der allgemeinen ökobiogrün-Welle (auf der wir eigentlich schon seit Jahrzehnten reiten, schliesslich war der Ursprung des Röntgenplatzfestes die Schliessung der verkehrsreichen Strassen durch das Quartier) haben wir aber einige Neuerungen eingeführt. Wichtigste Änderung ist das Mehrweggeschirr, um endlich den gigantischen Abfallhaufen von ca. 10 Kubikmetern – das entspricht knapp dreihundert 35-Liter-Zürisäcken – zu reduzieren. Es entstehen zwar Mehrkosten und -aufwand, den wir für mehr Ökologie aber gerne tragen. Für die FestbesucherInnen wird nichts teurer.

Im «Biströ», letztes Jahr mit Erfolg eingeführt, stammt der Kaffee nun statt aus Einwegplastikportionen aus zwei Vollautomaten, die wie der Kaffee aus einem Quartier-Café stammen. Und sowieso verwenden wir überall wenn möglich Produkte aus Bio-Landwirtschaft und aus Quartierläden.

Das Musikprogramm beginnt am Freitag rockig-lokal mit Ray Wilko und Evelinn Trouble, am Samstag gehts dann jazzig-experimentell, eid- und zeitgenössisch weiter mit Doppelbock und mumur. Und damit niemand auf die geliebte Politik verzichten muss, tritt am Freitag um acht der Präsident der SP Schweiz, Christian Levrat, auf. Für die noch nicht Stimmberechtigten gibt es dafür am Samstag Nachmittag den Kindernachmittag, organisiert von der Spielanimation Kreis 3, 4 und 5 und den Dance Contest der OJA Kreis 5.

Friday
,
22
.
August
2008

Präsident SP Schweiz

Christian Levrat
Ray Wilko
Evelinn Trouble
Saturday
,
23
.
August
2008
Doppelbock - Christine Lauterburg
Mumur
DJ Suze